Fulvia Coupe Team Berlin

Hier werden wir alle Tips und Tricks sammeln
.... es liegt auch an Euch, wie umfangreich es sein wird! Natürlich müssen wir darauf hinweisen, daß alle Tips ohne jegliche Gewähr sind !!!! Aber alle nach besten Wissen und Gewissen hier aufgelistet wurden


 

 

-->  Download-Area  <--      ( für Zugang: bitte eine Mail senden! )

Ölkühler

Wenn eine Fulvia oft im Stadtverkehr bewegt wird oder im Stau steht, hat sich der Einbau eines Ölkühlers bewehrt. Da es nichts spezielles für eine Fulvia gibt, haben wir einen passenden Thermostat besorgt, dazu Ölleitungen anfertigen lassen und einen Universalölkühler eingebaut. Als einfachste Einbaustelle (da muß man dann nicht viel ausbauen), bietet sich der Platz direkt neben dem Wasserkühler an.  Nachdem Einbau stellten wir einen stabilisierten Öldruck fest. Auch der Ventilator vom Wasserkühler läuft seit dem viel seltener.
Alle benötigten Teile können bei uns bestellt werden.






Zündkerzen

Nachdem wir so ziemlich alles ausprobiert hatten, was es auf dem Markt an Zündkerzen so gibt, sind wir bei der Bosch W56 verblieben. Diese Zündkerze hielt bis jetzt am besten (am längsten), zeigte die geringsten Ablagerungen und verhalf dem Motor zu deutlich runderem Lauf



Bosch Ausrüstungsdatenblatt:         Datenblatt.pdf



Achsmanschetten (außen)

Bei den Achsmanschetten (außen) habe ich zum Beispiel zufällig festgestellt, dass die vom Integrale 8V ohne ABS passen! Die kosten nur halb so viel und halten bestimmt das gleiche aus. (ein Tip von Rocco)




Stilauto - Felgen: Eintragung








ich hatte mit der Eintragung dieser Felgen keine Probleme!

Hier ein paar Tips für Deinen (bevorzugt) DEKRA-Prüfer:

1. die Felgen sollen Serienausstattung bei einer 1600er Fulvia Sport Zagato in Italien gewesen sein.
2. Sie entsprechen den Abmessungen von Cromodora Felgen (6x14) mit 185/70R14 (unbedingt Schläuche verwenden da kein doppel-Hump an den Felgen ist!)
3. in meinem Fall war als Produktionsdatum das Jahr 72 eingeprägt, somit sind die Felgen auf jeden Fall H-tauglich.
4. Sollte der DEKRA-Prüfer immer noch Sorgen haben, dann soll er mall in der Zentrale in Stuttgart anrufen, die haben in den Felgenbüchern diese Felgen drinn!

Bei weiteren Fragen --> email an:       kay@fulviacoupe.de

original Datenblatt vom Hersteller der Felgen:
                                                                                   





Technische Daten der Fulvia*
(*Natürlich müssen wir darauf hinweisen, daß alle Daten ohne jegliche Gewähr sind !!!! Aber alle nach besten Wissen und Gewissen hier aufgelistet wurden)


Fulvia 1.3S Coupe`


Stand Juni 1973
Fahrgestell 818.630 (818.650)
Motor 818.303 alle Angaben vom Lancia-Datenblatt (ohne Gewähr)


Motor

Zylinderzahl :                   4
Bohrung :                         77mm
Hub :                                59,7mm
Gesamthubraum :            1298cm2
Verdichtung:                    9,5
Höchstleistung:                89PS
max. Drehmoment :         11,6kpm
bei :                                 5000U/min.
Höchstdrehzahl :            6200U/min.
Leerlaufdrehzahl :          ca.900U/min.
Ventilspiel E:                   0.15mm A: 0.25mm




Anzugsreihenfolge vom Zylinderkopf




Bremsen

Scheibenstärke neu
                                    vorn 12,5-12,8mm
                                    hinten 9,4-9,6mm

Mindeststärke nach
dem Abschleifen
                                    vorn 11,5mm
                                    hinten nicht schleifen

Höchstzul. Seitenschlag 0,15mm

Belagstärke min.
mit Trägerplatte 6,5 - 7,0mm






Fahrgestell

Achsmaße bei stat. Belastung
Nachspur vorn 1-3mm
Sturz vorn 2°
Nachlauf vorn 2°10´ - 2°45´
Radstand 2330mm
Vorspur hinten 2,7-3,6


nur Spur vorn einstellbar!
Wendekreis 10,5m
Anzugsm. Radbolzen 8-12kpm






Betriebsmittel

Motorenöle
Markenöle SAE 10W-40
                 SAE 10W-50
                 SAE 20W-40
                 SAE 20W-50 (fahre ich zur Zeit in meinem neuen Motor) --> Castrol Classic

Füllmenge bei Filterwechsel ca.4,3l

Getriebeöl
Marken-Hypoidöl SAE 90(EP)
Wechselmenge 2,7l

Kühlsystem 6,3l
Gefrierschutz
bis -25o 2,6l
bis -35o 3,15l

Kraftstoffbehälter
Füllmenge 38l

Bremsflüssigkeit
Castrol Green 0,55l






elektr. Anlage

Zündverteiler
Marelli S 105 C
Unterbrecherabstand 0,42-0,48mm
Schließwinkel 60° +/- 3°
Zündfolge 1-3-4-2

Zündkerzen Elektrodenabstand(mm)
Marelli CW 78 LP 0,6-0,7
Champion N7Y 0,5-0,6
Lodge 2HLNY 0,6-0,7
Bosch W215T30 0,6-0,7
Bosch W56 (meine Empfehlung!!!)